Schärding - Künstlerklause mit herrlichem Ausblick zu verkaufen

Grunddaten

Objektnummer: Künstlerklause

Objekttyp: Stadthaus

Kaufpreis: € 228.000,-

Atelierraum

Glücklicherweise gibt es sie noch - diese uralt Böden in hervorragendem Zustand; ein Zeichen der Unverfälschtheit dieser historisch gewachsenen Räumlichkeiten!

Bestens geeignet als Atelier und Arbeitsraum, viele Stellwände ermöglichen  umsichtiges Platzieren der Objekte - passend zu Licht und Raum!

Rast und Ruh

Auch des Künstler's treue Seele benötigt von Zeit zu Zeit Ruhe und Entspannung. Neuwertige sanitäre Installationen sind bereits vorhanden.

Diverse weitere Räumlichkeiten würden sich zum Um- und Ausbau noch bestens eignen. 

Selbst die Aussicht gewährt Beschaulichkeit und Inspiration.

Gebäudeaufteilung: Wohnfläche aufgeteilt in EG und 1.OG: ca. 400m², Keller und Dachboden: ca. 320m², Gfl.: ca. 232m².

HWB: 278KWh/(m².a) Kat.: G

Als Teil der historischen Stadtmauer, befindet sich dieses Objekt gleich im Anschluss an den Inn-Quai, einem beliebten Spazierweg zwischen Inn und Stadtmauer. Der idyllische grüne Gebirgsfluss Inn bildet die Grenze zwischen Österreich und Bayern.

hohe und helle Atelier- und Abstellräume

Es gibt sie noch, zum Glück; diese wirklich alten und authentischen Häuser in Schärding. Unberührt und unverfälscht, weil nicht in Renovierungs-Versuchung gekommen! - Hochwassergebiet! Wer denkt da nicht an Feuchtigkeit, Moder und dergleichen? Weit gefehlt! Von Aussen betrachtet schlicht und unauffällig; kaum betritt man das Hausinnere, ist man angenehm berührt. 

Gewölbekeller

Die Keller sind die architektonischen Gustostückerl; beeindruckend mit Masse und Geräumigkeit! Patina – wunderschöne Patina – und - oh Wunder! Kein Moder, kein „Einem-die-Luft-verschlagend“, keine historische Erdückung… einfach nur ur-massiv und für die Ewigkeit gebaut! 

Dachboden

Besteigt man den Dachboden, so gilt dasselbe auch hier: massivst der Dachstuhl und doch so beseelt wirkend durch die kleinen „Amourositäten“ der Zimmerleute! Zierzeilen“ Drachen, Schnörkel und „Zierleisten“ als gälte es, dem Meister oder Auftraggeber seine Sympathie zu bezeugen!

Innenleben

Die alte, aber wunderschöne -einfach und robuste Stiege – der Gewölbebogen, die schönen, unebenen Mauerputze,  die gebrochenen Kanten und Stuck an den Decken! Dieses Gemäuer ist schön in seiner Art und bereit, mit allerlei Stilen sich „kleiden“zu lassen und wie man´s auch tut: es wirkt harmonisch! 

Altbewährtes

Dieses Gebäude besticht durch seine äußere Schlichtheit, wie die Behausung der Zauberin im Märchen vom „Zwerg Nase“ : Innen wirkt´s bezaubernd schön! Schon unzählige Male alle Arten von Hochwässer erlebt, ist und bleibt es ein ideales Domizil für Künstler und Freigeister aller Couleurs!



Standort
burggraben
4780 schärding
KartendatenKartendaten © 2015 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten
Kartendaten © 2015 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google
Kartendaten © 2015 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google

Kontaktformular

Konnten wir Ihr Interesse zu diesem Objekt erwecken? Bei Fragen, Besichtigungsterminen etc. das unten eingeblendete Formular verwenden:

Telefonischer Rückruf erwünscht